MSc. Claudia Degrassi
MSc. Claudia Degrassi
Direkt zum Seiteninhalt

LERNTIPPS

zum Lösen und Interpretieren von (Sach-)Textaufgaben

  • Erstmal Ruhe bewahren und alles gründlich durchlesen. Auf den ersten Blick mag es so erscheinen, als ob du damit nur Zeit verschwendest, auf dem zweiten Blick betrachtet, bist du anschließend deutlich schneller.

  • Verschaff dir einen Überblick. Nicht alle Informationen in der Textaufgabe sind auch relevant für deine zukünftigen Berechnungen.

  • Stell dir die Frage: In welcher Thematik liegt die Textaufgabe? Kannst du die Textaufgabe bereits einem bestimmten mathematischen Thema zuordnen, z.B. zur linearen Funktion? Erkennst du dies, kannst du leichter starten, denn der Beginn liegt meist in einer Grundformel, z.B. in der der linearen Funktion. Damit kannst arbeiten.

  • Mach dir klar: Was ist gesucht und was muss berechnet werden? Dazu folgende Checkliste:
  1. Was ist gesucht? Dies wird meist sehr schnell erkannt, denn die Frage der Textaufgabe liefert hier schon die Antwort. Ordne im Anschluss daran deiner Frage eine Variable zu!
  2. Was ist gegeben? Hier muss manchmal öfter gelesen oder geschaut werden. Aber da ja nun bekannt ist, was gesucht ist, sollte es (ausreichend) Zahlen für die restlichen zur Verfügung stehenden Variablen geben.
  3. Welche Zwischenergebnisse werden benötigt, um die Fragestellung zu lösen?

  • Zu Beginn der Berechnung überprüfe: Sind überall die gleichen Einheiten eingesetzt worden oder muss noch umgewandelt werden?

  • Dokumentiere alles Schritt für Schritt, damit es für Jeden nachvollziehbar wird (auch für dich selbst).

  • Und zum Schluss: Ist das Ergebnis realistisch? Sind beispielsweise die Anzahl der Stück gesucht, so wird ein negatives Ergebnis auf eine falsche Berechnung deuten.

  • Im Anschluss erfolgt die Interpretation!
  1. Für eine anschließende Interpretation oder Antwort, ist es am einfachsten im ersten Schritt die Koordinaten deiner Punkte zu beschreiben.
  2. Sind alle Punkte dokumentiert?
  3. Ergänze danach für dich „Selbstverständliches“ oder „Logisches“, denn dein Gegenüber weiß nicht, ob es auch für DICH wirklich logisch ist, wenn du es nicht schriftlich festhältst (interpretierst).
Design und Hosting-  ISHF
Nachhilfe und Lernbetreuung
MSc. Claudia Degrassi | Über mich...
Waldbrunnerstraße 1, 3100 St. Pölten
Mithilfe der MaturaStar-Methode
hat der Schüler die Möglichkeit schnell, einfach und flexibel ein Thema für seine Welt passend zu erlernen und damit seine persönliche Lernquote zu erhöhen.
 Name* 
 E-Mail* 
 
Zurück zum Seiteninhalt